„Das Leben an Bord in den 50er Jahren“ Ein Kapitän erzählt – Klaus Müller

Veranstaltung

Titel:
„Das Leben an Bord in den 50er Jahren“ Ein Kapitän erzählt – Klaus Müller
Wann:
So, 25. Juli 2021, 15:00 h - 17:30 h
Wo:
Bremen, Bremen
Kategorie:
2017
Autor:
burgverwaltung

Beschreibung

„Das Leben an Bord in den 50er Jahren“

Ein Kapitän erzählt – Klaus Müller

Endlich startet wieder nach langer Pause das Geschichtscafe auf Burg Blomendal. Unser aktiver Mitarbeiter im Museum / Archiv, Kapitän Klaus Müller erinnert sich an den Beginn seiner Fahrenszeit. Dieser Anfang fällt indie Zeit, als nach dem Krieg und damit verbundenen massiven Einschränkungen die Seefahrt auf Deutschen Schiffen wieder an „Fahrt“aufnahm. Allerdings noch unter teilweisen abenteuerlichen Bedingungen.Kapitän Klaus Müller, der heute im Haus Seefahrt lebt, erzählt Spannendes und Interessantes aus dieser unruhigen und von Aufbruch geprägten Zeit. Diese Erlebnisse fügen sich sehr gut in die Jahrhunderte alte Seefahrtstradition der Blumenthaler Geschichte ein. Denn schon immer lebten die Blumenthaler von und mit der Seefahrt. Dieses findet sich auch in vielen Exponaten des Burgmuseums wieder.

Kommen Sie ins Gespräch mit Kapitän Müller, der sehr viele Erfahrungen undErlebnisse mitbringt. Kapitän Müller hat noch die klassische Ausbildung zum Nauitker erlernt und auf allen Weltmeeren Frachtschiffe gefahren. Aber auch die modernen Großsegler der heutigen Zeit mit Passagieren über die Weltmeeresicher geführt. Freuen Sie sich auf einen interessanten Nachmittag auf Burg Blomendal.Kapitän Klaus Müller begann seine seemännische Laufbahn 1954 als Schiffsjunge auf Kümos in der Nord- und Ostsee. Danach fuhr er als Leichtnatrose und Offiziersanwärter bei der Reederei DDG Hansa, Bremen, als Schiffsoffizier auch bei der Reederei Hapag, Hamburg.

Ab 1955 als Kapitänauf der „MS Priwall“ der Vegesacker Reederei Bögel.

Von 1970 bis 1990 war Kapitän Müller Lotse, Weser 1, Bremen. Danach übernahm er von 1993 bis2015 als Kapitän die Führung auf den Segelschiffen „Star Flyer“ und „StarClipper“.

Das Fahrtgebiet dieser modernen Passagiersegelschiffe ist das Mittelmeer, Atlantik, Karibik, Süd- Ostasien und Pazifik.

 

Ort: Burg Blomendal, Auestraße 9, 28779 Bremen - Blumenthal

Eintritt frei – über Spenden freuen wir uns

Anmeldung erforderlich unter Telefon: 0421 608358

Veranstalter ist der Verein Burg Blomendal e.V.

Anfahrt mit Regionalbahn und Bussen, Bahnhof Blumenthal,

Auto: A 270 Abfahrt Lüssum, Parkplatz Burgwall

Verantwortlich: Klaus Peters, Fresenbergstraße 137a, 28779 Bremen, Tel.: 0421 60835